spacer
spacer

Schweizer Bergführerverband www.4000plus.ch
Home  d  f  e
spacer

Adresse

Schweizer Bergführerverband
Geschäftsstelle
Monbijoustrasse 61
Postfach
3000 Bern 23

Tel: 031 370 18 79

mail: sbv-asgm(at)4000plus.ch

Bankverbindung

Aktuelle Links

Swiss Mountain Training



Vollzug Bundesgesetz RiskG

 

 

spacer


Willkommen auf der Website der Schweizer Bergführer. Hier informiert der Schweizer Bergführerverband über Veranstaltungen, Termine und Aktualitäten.
Suchen Sie einen Bergführer, Kletterlehrer oder Wanderleiter in unserem Verzeichnis. Dort finden sich auch Informationen zu den empfohlenen Tarifen und zu den Allgemeinen Vertragsbedingungen für eine geführte Bergtour. Ausserdem sind Informationen zur Ausbildung abrufbar, auch für die Kurse «Arbeiten am hängenden Seil».

Aktuell

Le guide qui concilie montagne et vitesse – 16.02.17

Martin Anthamatten - Lire l'article

Avalanches meurtrière en baisse – 16.02.17

Lire l'article du Nouvelliste

Wintersport und Lawinenprävention trotz Schneemangels! – 09.01.17

Diese Saison wurden im Rahmen des SMT (Swiss Mountain Training) bereits über 50 Kurse durchgeführt.  Mehr als 400 Teilnehmer – über 300 zertifizierte Personen – und mehr als 50 Bergführer, welche zusätzlich als „Ausbildner SMT“ zertifiziert wurden, standen im Einsatz... hier weiterlesen

Sports d’hiver et prévention pour les risques d’avalanches malgré le manque de neige! – 09.01.17

Depuis le début de cet hiver, plus de 50 cours de formation aux dangers d’avalanches ont été proposés. Plus de 400 participants – plus de 300 personnes certifiées – plus de 50 guides de montagne certifiés comme « formateur SMT »…lire la suite

Nachts droht auf Skipisten Lebensgefahr – 22.12.16

Verhaltensregeln...

Circuler sur les pistes la nuit peut s'avérer mortel – 22.12.16

Règles de comportement....

11 neue Kletterlehrer(innen) - 11 nouveaux Moniteurs(-trices) d'escalade – 21.12.16

Der SBV darf 11 neuen Kletterlehrer(innen) zum Erhalt des SBV-Kletterlehrertitels gratulieren. Die 11 Kandidaten haben Ende Oktober im Tessin das Modul Führungstechnik & Tourenvorbereitung erfolgreich absolviert und somit die Ausbildung zum Kletterlehrer(in) SBV abgeschlossen.
Wir gratulieren ganz herzlich!

L'ASGM félicite les 11 nouveaux moniteurs et monitrices d'escalade pour leur nouveau titre. Les 11 candidats ont fini le module technique de conduite et planification des courses fin d'octobre avec succès et finissent leur formation comme moniteurs d'escalade ASGM.
Félicitations!

Bäbler Rolf, Elm/ Biller Jasmin, Fribourg/ Camen Daniel, Teufen/
Fay Rhea, Bern/ Jordi Benjamin, Bern/ Storm Mirko, Reinach/
Truffer Nicole, Visp/ Bodeo Armando Marco, Tesserete/ Carpentier Ruben, Crésuz/ Darbellay-Sutterline Aline, Ravoire/ Jungi Thibault, Genève

Communiqué commun des 14 associations membres du groupe de compétences « Prévention des accidents d’avalanche » (KAT) – 20.12.16

Français

Italiano

Gemeinsames Communiqué der 14 Mitgliedverbände des Kern-Ausbildungsteams „Lawinenprävention Schneesport“ (KAT) – 20.12.16

Deutsch

SBV - Pressemitteilung – 07.12.16

Das Bundesgesetz über das Bergführerwesen und Anbieten weiterer Risikoaktivitäten bleibt erhalten! Bern, 6. Dezember 2016

Hier weiterlesen

Communiqué de presse ASGM – 07.12.16

La loi fédérale sur les guides de montagne et les organisateurs d’autres activités à risque est maintenue ! Berne, le 6 décembre 2016

Lire le communiqué

Realisierung eines Naturparks Moesa wird ernsthaft geprüft – 06.12.16

Klicken Sie hier um den ganzen Artikel zu lesen.

Nouvelles de l'Assemblé Délégués - Das Neuste von der Delegiertenversammlung – 28.11.16

La centralisation de l’administration à Berne est effective
Le Comité Central (CC) a été partiellement modifié et complété

Lors de son AD 2013, l’ASGM validait un plan stratégique, avec comme priorités : la centralisation et la poursuite de la professionnalisation de ses services administratifs, ainsi que la réduction des membres de son Comité central de 7 à 5.

Les réalisations :

  • 2015: depuis le 01.10., la 1è étape du processus de centralisation de l'Administration a été réalisée par la suppression du mandat externe du secrétariat de la formation. Pour une année transitoire, bien que domicilié à Berne, il avait été décidé de l'intégrer au sein du secrötariat de l'Association base à Zürich, sous la direction de Wolfgang Wörnhard.
  • 2016: depuis le 01.10., les mandats externes des deux secrétariats ont été abandonnés au profit de leur regroupement et intögration au sein de l'ASGM. Sous la direction de Pierre Mathey (nouveau Secrétaire général), une administration regroupant les services administratifs de la formation et de l'Association est domicilié à Berne, à la Monbijoustrasse 61. Cette mise en commun des ressources devra contribuer à une gestion plus efficace. Sandra Fuhrer et Claudine Tanner occupent les fonctions de secrétaires au sein cette nouvelle organisation.
  • 2016: depuis le 26.11.2016, le comité central a été partiellement renouvelé.
Monsieur Marco Mehli, ancien Vice-Président, a été élu comme Président.
Monsieur Toni Dinkel a été élu comme nouveau membre et Chef des finances.
Monsieur Roger Mathieu a été élu comme nouveau membre et occupera également la fonction de Vice-Président.
Messieurs Andreas Fuhrer (responsable de la formation et du perfectionnement) et Pierre de Mestral (responsable du Marketing) restent membres sans changement.   ******************************************************************************
Die Zentralisierung der Administration in Bern ist vollzogen
Der Zentralvorstand (ZV) wurde teilweise adaptiert und ergänzt  


In seiner Delegiertenversammlung von 2013 erarbeitete der SBV eine Strategie mit folgenden Kernpunkten: Die Zentralisierung & Professionalisierung seiner administrativen Dienste und die Reduktion der Anzahl ZV-Mitglieder von 7 auf 5 Personen. Es wurde folgendes realisiert:

  •  2015: seit dem 01.10. wird die erste Etappe der Zentralisierung der administrativen Dienste vollzogen: Das Ausbildungssekretariat wurde von einem externen Mandat in die Geschäftsstelle integriert. Für eine Übergangsphase von einem Jahr war das Ausbildungssekretariat in den Räumlichkeiten der SAC-Geschäftsstelle in Bern stationiert und lief unter der Leitung von Wolfgang Wörnhard und der Geschäftsstelle in Zürich.
  • 2016: seit dem 01.10. sind die beiden externen Mandate der Sekretariate aufgelöst und in eine zentrale Geschäftsstelle übergeben worden. Unter der Leitung von Pierre Mathey (neuer Geschäftsführer) sind die beiden administrativen Dienste der Ausbildung un des Verbandes an der Monbijoustrasse 61 in Bern zusammengeführt worden. Diese Zentralisierung wurde vor allem mit der Idee einer besseren Effizienz vollzogen. Sandra Fuhrer und Claudine Tanner kümmern sich um die Sekretariatsgeschäfte der neuen Geschäftsstelle.
  • 2016: seit dem 26.11.2016 wurde der ZV teilweise neugestaltet:
Marco Mehli, ehem. Vize-Präsident wurde zum neuen Präsident gewählt
Anton Dinkel wurde als neues ZV-Mietglied und zum neuen Finanzchef gewählt
Roger Mathieu wurde als neues ZV-Mitglied gewählt und übernimmt die Funktion des Vize-Präsidenten
Andreas Fuhrer (Verantwortlicher der Aus- und Fortbildung) und Pierre de Mestral (Marketingverantwortlicher) bleiben nach wie vor ZV-Mitglieder, ohne Änderungen.  

Generationsgespräch über Vergangenheit und Zukunft des Bergführerberufs – 25.11.16

Klicken Sie hier um den ganzen Artikel zu lesen.

Skifahren lernen in 3 Tagen / apprendre à skier en 3 jours – 31.10.16

die Schweizer Skischulen schwören es den Gästen

Stabübergabe beim SBV - Passages de témoins à l'ASGM – 05.10.16

Stabüberabe beim SBV - Passages de témoins à l'ASGM

18 neue Bergführer brevetiert – 17.09.16

Am 15.9.16 konnten im Schloss Sargans 18 neue Bergführer diplomiert werden:
Martin Anthamatten, Zermatt / Mario Arnold, Bürglen UR / Pius Bachmann, Altdorf UR / Matthias Gamma, Göschenen / Urs Horath, Unteriberg / Janik Jaeger, Argnou / Marcel Marti, Grindelwald / Kaspar Reinhard, Rubigen / Romano Salis, Maloja / Sandro Schlegel, Sargans / Beat Schranz, Spiez / Michael Walther, Interlaken / Michael Zurbrügg, Frutigen / Loïc Fellay, Le Châble / Luca Geiser, Leysin / Olivier Messerli, Chêne-Bougeries / Alain Pellissier, Vollèges / Simon Walbaum, Lussy-sur-Morges.
Wir gratulieren herzlich zum Bestehen der anforderungsreichen Ausbildung und wünschen den neuen Kollegen viel Erfolg. Wir freuen uns auf die neuen Mitglieder im Bergführerverband!

Pressemitteilung: "Die Leute fragen sich zu wenig: Bin ich überhaupt bereit für diese Tour?" – 23.08.16

Walliserbote 17.08.2016

Pressemitteilungen: Les jeunes attrappent le virus de la montagne – 23.08.16

Le Nouvelliste 23./24.07.2016

Neu: 13 Bergführerbüros und Bergsportschulen sind SBV-Mitglieder – 24.06.16

Seit diesem Jahr können Unternehmen, die Bergführer vermitteln oder Touren anbieten, Mitglied im Bergführerverband werden. Voraussetzung ist, dass die Verantwortlichen in der Firma selbst Bergführer sind.

Zurzeit gehören dem SBV an:

Alpin Center Zermatt / Alpin-Snowsportschule Ernen / Berg+Tal / Bergpunkt / Bergsteigerschule Pontresina / Grindelwald SPORTS AG / Höhenfieber / Kobler & Partner / Les Guides de Verbier / Mammut Alpine School / Montanara Bergerlebnisse / Progression/ Saas-Fee Guides AG

Nouveau: 13 bureaux de guides et écoles d'alpinisme sont membres de l'ASGM – 24.06.16

Depuis cette année, les sociétés qui proposent des courses en montagne
ou les services de guides de montagne peuvent devenir membres de notre
association. La condition: les responsables de ces sociétés doivent
eux-mêmes être des guides de montagne diplômés.

Ont déjà adhéré à l'ASGM:

Alpin Center Zermatt / Alpin-Snowsportschule Ernen / Berg+Tal / Bergpunkt / Bergsteigerschule Pontresina / Grindelwald SPORTS AG / Höhenfieber / Kobler & Partner / Les Guides de Verbier / Mammut Alpine School / Montanara Bergerlebnisse / Progression/ Saas-Fee Guides AG

9 nouvelles accompagnatrices de randonnée ASGM et 11 nouveaux accompagnateurs – 14.06.16

Lundi 13 juin, 9 nouvelles accompagnatrices de randonnée ASGM et 11 nouveaux accompagnateurs ont reçu leur diplôme à Tellenburg, Frutigen.

Ben J. Angst, Urdorf / Véronique Borcard-Pury, Crésuz / Heidi D'Agostino, Walenstadt / Bernd Degner, München / Tuncay Dikme, Härkingen / Edwin Graf, Hettlingen / Aline Hayoz, Charmey / Gaston Heinzmann, Visperterminen / Ivonne Kunert, Lauenen b. Gstaad / Emmanuelle Luisier, Le Châble VS / Willy Meyer, Detligen / Olivia Milan, Bruson / Jean-Marie Pasquier, Marly / Christine Pielmeier, Davos Monstein / Christian Riniker, Murten / Brigitte Stampfer, St. Gallen / Harald Vielhaber, Zürich / Urs Von Weissenfluh, Meiringen / Markus Wallimann, Alpnach Dorf

Nous les félicitons toutes et tous chaleureusement d’avoir réussi cette formation exigeante et espérons les accueillir parmi les membres de l’Association Suisse des Guides de Montagne!

9 neue SBV-Wanderleiterinnen und 11 neue SBV-Wanderleiter diplomiert – 14.06.16

Am Montag 13.6.16 sind auf der Tellenburg bei Frutigen 9 neue SBV-Wanderleiterinnen und 11 neue SBV-Wanderleiter diplomiert worden:

Ben J. Angst, Urdorf / Véronique Borcard-Pury, Crésuz / Heidi D'Agostino, Walenstadt / Bernd Degner, München / Tuncay Dikme, Härkingen / Edwin Graf, Hettlingen / Aline Hayoz, Charmey / Gaston Heinzmann, Visperterminen / Ivonne Kunert, Lauenen b. Gstaad / Emmanuelle Luisier, Le Châble VS / Willy Meyer, Detligen / Olivia Milan, Bruson / Jean-Marie Pasquier, Marly / Christine Pielmeier, Davos Monstein / Christian Riniker, Murten / Brigitte Stampfer, St. Gallen / Harald Vielhaber, Zürich / Urs Von Weissenfluh, Meiringen / Markus Wallimann, Alpnach Dorf

Wir gratulieren herzlich zum Bestehen der anforderungsreichen Ausbildung und freuen uns auf die neuen Mitglieder im Bergführerverband!

SBV-Präsidentenkonferenz hat Pierre Mathey als neuen Geschäftsführer gewählt – 24.03.16

Gestern wählte eine ausserordentliche Präsidentenkonferenz Pierre Mathey als Nachfolger von Wolfgang Wörnhard. Pierre Mathey ist aktuell SBV-Präsident und bleibt in diesem Amt, bis er am 1.10.16 die Geschäftsführung übernimmt.

ASGM conférence des présidents a élu Pierre Mathey comme secrétaire général – 24.03.16

Une conférence extraordinaire des présidents a élu hier Pierre Mathey pour succéder à Wolfgang Woernhard au poste de secrétaire général. Actuellement président de l'ASGM, Pierre Mathey demeure en fonction jusqu'au 1er octobre 2016.

Vernehmlassung zur Teilrevision des Jagdgesetzes Kanton Graubünden – 20.02.16

Der SBV hat eine Stellungnahme zur Teilrevision des Jagdgesetzes abgegeben. Wir beantragen folgende Ergänzung von Art. 27.2 "Schutz vor Störung":

"Wenn Störungen in Wildeinstandsgebieten das ortsübliche Mass übersteigen und das Leben und Gedeihen des Wildes beeinträchtigen, können die Gemeinden das Zutrittsrecht zu diesen örtlich und zeitlich einschränken, wenn der Zweck dieses Gesetzes dies rechtfertigt. Die Einschränkungen müssen verhältnismässig erfolgen. Gegenteilige Interessen sind beim Entscheid angemessen zu berücksichtigen. Bei der Planung der Einschränkungen sind die lokalen Bergführervereine und SAC-Sektionen als wichtige Multiplikatoren frühzeitig einzubeziehen."

Communiqué de presse ASGM: Swiss Mountain Training – 24.11.15

Bientôt l’hiver, la neige est annoncée. L’excitation est à son comble ! Les freeriders et les randonneurs à ski s’impatientent. Mais attention le danger d’avalanche est une réalité avec laquelle il va falloir jongler.
Accordez nous votre attention quelques instants, dans l’intérêt de vos lecteurs et pour nous aider à transmettre un message de prévention et de formation sur la gestion du risque d’avalanche !
Communiqué de presse, SMT module 1+2

Medienmitteilung SBV: Swiss Mountain Training – 24.11.15

Der Winter steht vor der Tür, und es wurde bereits Schnee vorhergesagt. Die Vorfreude ist auf ihrem Höhepunkt! Variantenfahrer, Ski-/Schneeschuh-tourengeher und Freerider können ihre Ungeduld kaum noch zügeln. Aber Achtung: Das Lawinenrisiko ist eine Realität, mit der man umzugehen wissen muss.
Schenken Sie uns für einen Moment Ihre Aufmerksamkeit – und helfen Sie uns im Interesse Ihrer Leser, eine Präventions- und Ausbildungsnachricht über den Umgang mit dem Lawinenrisiko zu übermitteln!
Medienmitteilung
, SMT Module 1+2

Communiqué de presse: Le CAS et l’ASGM dénoncent l’Ordonnance sur les parcs d'importance nationale comme étant trop rigide, à l’exemple du Parc Adula – 05.11.15

L'Association Suisse des Guides de Montagne et le Club Alpin Suisse sont en principe favorables au projet de Parc Adula, tout en exigeant le maintien du libre parcours pour la pratique des sports de montagne dans la zone centrale de ce nouveau Parc national. Les conditions cadres de l’Ordonnance sur les parcs d'importance nationale sont trop strictes et impliquent de lourdes conséquences pour la pratique des sports de montagne. Communiqué de presse

Medienmitteilung: SAC und SBV kritisieren die zu rigide Pärkeverordnung am Beispiel Parc Adula – 05.11.15

Der Schweizer Bergführerverband und der Schweizer Alpen-Club stehen dem Projekt Parc Adula grundsätzlich positiv gegenüber, fordern aber den Erhalt des weitgehend freien Zugangs zur Ausübung von Bergsportaktivitäten in der Kernzone des neuen Nationalparks. Die Rahmenbedingungen der Pärkeverordnung sind zu strikt und haben weitreichende Folgen für den Bergsport. Medienmitteilung
Unsere Partner:
Diamir Goretext Mammut Lowa Leki Alpin Travel
SAC
spacer spacer spacer spacer spacer
spacer
spacer