spacer
spacer

Schweizer Bergführerverband www.4000plus.ch
Home  d  f  e
spacer

spacer

Bergführen in Frankreich

In Frankreich wird eine Bewilligung zum Führen benötigt. Eine Anweisung zum Vorgehen gibt es hier: Carte Pro France D.pdf
Informationen und Registrierung: www.rhone-alpes.jeunesse-sports.gouv.fr/FORMS

Im Meldeverfahren wird in der EU unterschieden zwischen Niederlassungsfreiheit und Dienstleistungserbringung (max. 90 Tage pro Jahr), für welche weniger strenge Regeln gelten. Gemäss EU-Richtlinie 2005/36/EG (Titel II) muss die zuständige Behörde die Dienstleistungserbringer innert Monatsfrist nach der Meldung über ihren Entscheid informieren. Falls die beruflichen Qualifikationen nicht genügen, kann sie eine Eignungsprüfung verlangen. Diese muss im 2. Monat absolviert werden können. Hält sich eine Behörde nicht an die vorgegebenen Fristen, darf die Dienstleistungstätigkeit aufgenommen werden.

Es kann sein, dass die französischen Behörden eine Kopie eines sogenannten Berufsqualifikationsnachweises verlangen (Copie des documents attestant que le déclarant est légalement établi dans l'Etat membre d'établissement et qu'il n'encourt aucune interdiction même temporaire d'exercer, traduits en français). Diesen Nachweis stellt das SBFI aus: http://www.sbfi.admin.ch/e4 

Weiter wird möglicherweise der Nachweis von französischen Sprachkenntnissen verlangt. Entweder sind Zertifikate von anerkannten Sprachausbildungen einzureichen oder, wenn diese fehlen, ist mit Pierre de Mestral oder Pierre Mathey ein Gespräch zu führen.

 

Unsere Partner:
Diamir Goretext Mammut Lowa Leki Alpin Travel
spacer spacer spacer spacer spacer
spacer
spacer